GMS

Aufbau beginnt - 1500 Arbeitsstunden

Kaltenkirchen. Erfahrungswerte und etwas Kopfrechnen kommen zum Ergebnis: Für das ITF-Turnier Future Nord in Kaltenkirchen vom 18. bis 26. Juni  arbeiten bis zu 25 Personen rund 1500 Stunden ehrenamtlich. Ohne ehrenamtliche Tätigkeiten könnten diese und andere Turniere – auch in anderen Sportarten – nicht organisiert werden.

 

 

Der erste Aufschlag beim 20.000-Dollar-Turnier Future Nord wird am Sonnabend, 18. Juni, erfolgen. Doch bereits seit Dezember 2015 beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe mit dem Turnier. Und in dieser Woche beginnt der Aufbau vor Ort beim TC an der Schirnau. Schließlich müssen das Turnierbüro und das Pressebüro eingerichtet werden, Zelte aufgebaut und die gesamte Anlage für das ITF-Turnier hergerichtet werden.

             
             
             
TVSH HAM TVM TNB TVBB TSA
             

Main Menu